Kantenglättung

aus WB Wiki; freien Wissensdatenbank rund ums Thema Computer
(Weitergeleitet von Antialiasing)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kantenglättung oder auch Antialiasing (Anti-Aliasing) findet Anwendung im Bereich der Bilddarstellung am Monitor, der Druckausgabe sowie auch der Darstellung von Schriftarten am PC / Monitor.

Bildschirmdarstellung

das Antialiasing dient der Verminderung des Treppeneffekts, welcher durch Pixeldarstellung bei schrägen und gekrümmten Linien entsteht. Durch Interpolation (farbliche Angleichung benachbarter Bildpunkte) werden die "Treppenstufen" ausgeglichen. Dabei kann es allerdings passieren, dass die Darstellung von Linien nunmehr breiter erscheint. Grafikkartenhersteller wie z.B. AMD/ATI stellen den Usern ein Tool bereit, welches diese Interpolation (Hochrechnung; Schluss von zwei bekannten Funktionswerten auf Zwischenwerte) zur Verbesserung der Bildschirmanzeige durchführt.

Drucker

(Laser-)Drucker setzen einen Buchstaben aus einzelnen Punkten zusammen (dots per inch/dpi). Dabei kommt es zwischen diesen Punkten immer zu kleinen nichtbedruckten Stellen, welche in der Vergrößerung als ein fransiger Rand erkennbar sind. Eine spezielle Programmierung setzt die Punkte nun so, dass diese Löcher durch einen zusätzlich gedruckten Punkt verschwinden. Dadurch entsteht ein harmonisches und an den Rändern glattes Schriftbild. Durch diesen "Trick" erhöht sich die horizontale Auflösung bis auf das Doppelte.

Schriftarten am Bildschirm

Wer schöne glatte Schriften haben möchte, muss dem PC auch die Zeit zum Berechnen der Glättungen geben. Bei langsamen und/oder älteren PCs kann/sollte man ggf. auf die aufwändige Kantenglättung verzichten, da der Rechner dadurch einen Tick schneller arbeitet.

Die Kantenglättung lässt sich wie folgt ein- bzw. ausschalten :

  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf einen freien Bereich des Windows-Desktops.
  • Wählen Sie aus dem Kontextmenü den Befehl Eigenschaften.
  • Wechseln Sie in das Register Darstellung.
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche Effekte.
  • Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Folgende Methode zum Kantenglätten von Bildschirmschriftarten verwenden.
  • Schließen Sie das Dialogfenster mit OK.

-> Probieren Sie zunächst aus, ob Ihnen die neuen Schriften gefallen, Wenn JA klicken Sie auf die Schaltfläche Übernehmen. Die Änderungen werden sofort umgesetzt - alle Schriften werden ohne Kantenglättung angezeigt. Das spart wertvolle Rechenzeit - insbesondere bei älteren PCs.

  • Falls Ihnen das Ergebnis zusagt, schließen Sie das Dialogfenster mit OK.

Anmerkung:

Bei Verwendung eines TFT-Bildschirms oder eines Notebookes wird empfohlen, die Kantenglättung eingeschaltet zu lassen. Hier sorgt das Antialiasing für ein ruhigeres Monitorbild.