Chip Select Unit

aus WB Wiki; freien Wissensdatenbank rund ums Thema Computer
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mit Chip Select Unit (CSU) bezeichnet man die Komponente eines Mikroprozessors, die für die Auswahl und Ansteuerung externer Komponenten (z.B. Speicherbausteine) zuständig ist.


In der Digitaltechnik spricht man bei Chipselect von einem binären Signal in einem integrierten Schaltkreis, mit welchem man die Funktion eines solchen Schaltkreises ganz oder teilweise abschalten kann. Realisiert wird dies meist als einzelner an eine Steuerleitung angeschlossener Pin.

Häufig sind diese Chipselect-Eingänge "Low-Aktiv". Dies bedeutet, dass der Baustein nicht mit einer logischen "1", sondern mit einer logischen "0" aktiviert wird.