Erweiterte Indizierungsoptionen in der Systemsteuerung deaktivieren

aus WB Wiki; freien Wissensdatenbank rund ums Thema Computer
Wechseln zu: Navigation, Suche
Eine Umsetzung der FAQ-Artikel erfolgt auf eigene Gefahr. Der Autor weist in seinem Artikel auf den jeweiligen Schwierigkeitsgrad und Zeitaufwand hin. Es wird ausdrücklich empfohlen, vor der Durchführung von Systemänderungen an Windows einen aktuellen Wiederherstellungspunkt anzulegen.
Siehe auch Wiki FAQ und Impressum.

Details
Bereich: Software
Kategorie: System
Gruppe: Konfiguration und Einrichtung
Betriebssystem: Windows Vista
Zeitaufwand: Gering
Anforderung: Mäßig
FAQ-Art: Kurztipps
Registry-Tweaks
Gruppenrichtlinie (GPO)

Zurück zur Übersicht

Windows Vista


Unter Windows Vista kann der Index-Dienst über die Systemsteuerung mittels erweiterter Optionen angepasst werden. Soll es jedoch für den Benutzer nicht möglich sein, hier die erweiterten Einstellungen zu ändern, so kann der Eintrag Erweitert in den Indizierungsoptionen deaktiviert werden. Hierfür muss jedoch ein Eintrag in die Registry erfolgen:


  • Starten Sie den Registrierungseditor (Start -> Ausführen -> Regedit).
  • Hier navigiert man in den Pfad
        HKEY_LOCAL_MACHINE\ Software\ Policies\ Microsoft\ Windows\ Windows Search
    Sollte dieser Pfad noch nicht existieren, so müssen die Schlüssel noch dementsprechend angelegt werden.
  • Hierunter ist - sofern noch nicht vorhanden - ein REG_DWORD-Wert zu erstellen, welcher den Namen PreventUsingAdvancedIndexingOptions erhält.
  • Werte, die der Eintrag annehmen kann, lauten wie folgt:
    • 0       Erweiterte Optionen können geändert werden (Standard)
    • 1       Erweiterte Optionen nicht änderbar


Windows verwendet automatisch die Standard-Einstellung, sofern der Eintrag nicht vorhanden ist.




Eine weitere Möglichkeit gäbe es für diejenigen, die eine Professional-Version (Vista Business/Ultimate) von Windows benutzen. Hier könnte man auch über den Gruppenrichtlinien-Editor gehen:

  • Start -> Ausführen -> gpedit.msc
  • Hier navigiert man nach
        Computerkonfiguration -> Administrative Vorlagen -> Windows-Komponenten -> Suche
  • Hier gibt es einen Eintrag mit der Bezeichnung
    Anzeige erweiterter Indizierungsoptionen in der Systemsteuerung verhindern,
    welcher die Funktion entweder ein- oder ausschaltet.