Excel: Anrede und Nachname zusammensetzen

aus WB Wiki; freien Wissensdatenbank rund ums Thema Computer
Wechseln zu: Navigation, Suche
Eine Umsetzung der FAQ-Artikel erfolgt auf eigene Gefahr. Der Autor weist in seinem Artikel auf den jeweiligen Schwierigkeitsgrad und Zeitaufwand hin. Es wird ausdrücklich empfohlen, vor der Durchführung von Systemänderungen an Windows einen aktuellen Wiederherstellungspunkt anzulegen.
Siehe auch Wiki FAQ und Impressum.

Details
Bereich: Software
Kategorie: Allgemein
Gruppe: Office
Betriebssystem: Windows 95
Windows 98
Windows ME
Windows NT
Windows 2000
Windows 2000 Server
Windows XP
Windows 2003 Server
Windows Vista
Windows 2008 Server
Windows allgemein
Zeitaufwand: Gering
Anforderung: Niedrig
FAQ-Art: Kurztipps

Zurück zur Übersicht

Software


Manchmal hat man in Excel einen kompletten Namen stehen "Vorname Nachname" und möchte nur einen Teil davon weiterverarbeiten.

In folgendem Beispiel wird der Nachname mit der Anrede der Person in einem anderen Feld angezeigt.

Also aus Fred Schmidt | Herr

Wird Herr Schmidt


Excel3.jpg


Erklärung:

=B1&" "&RECHTS(A1;LÄNGE(A1)-FINDEN(" ";A1))

=B1&" " Zeigt die Anrede (in Feld B1) an und hängt dahinter ein Leerzeichen an.


RECHTS(A1;...)

Zeigt den Inhalt des Feldes A1 von rechts an, mit der angegebenen Anzahl von Zeichen.


LÄNGE(A1)-FINDEN(" ";A1)

Berechnet die Anzahl der anzuzeigenden Zeichen. Die Anzahl der Zeichen des Feldes A1 minus Anzahl der Zeichen, bis zum ersten Mal ein Leerzeichen in Feld A1 auftaucht.


Achtung: Getestet auch mit OpenOffice.org 2.0 Calc