Excel: Tricks beim Markieren von Zellen

aus WB Wiki; freien Wissensdatenbank rund ums Thema Computer
Wechseln zu: Navigation, Suche
Eine Umsetzung der FAQ-Artikel erfolgt auf eigene Gefahr. Der Autor weist in seinem Artikel auf den jeweiligen Schwierigkeitsgrad und Zeitaufwand hin. Es wird ausdrücklich empfohlen, vor der Durchführung von Systemänderungen an Windows einen aktuellen Wiederherstellungspunkt anzulegen.
Siehe auch Wiki FAQ und Impressum.

Details
Bereich: Software
Kategorie: Allgemein
Gruppe: Office
Betriebssystem: Windows 95
Windows 98
Windows ME
Windows NT
Windows 2000
Windows 2000 Server
Windows XP
Windows 2003 Server
Windows Vista
Windows 2008 Server
Windows allgemein
Zeitaufwand: Sehr gering
Anforderung: Gering
FAQ-Art: Kurztipps
Tutorial
Definitionen

Zurück zur Übersicht

Software


Inhaltsverzeichnis

Nicht zusammenhängende Zellen markieren

Die [Strg]-Taste drücken während die Zellen mit der Maus markiert werden. So können beliebige Zellen markiert werden.


Grossen Bereich markieren

Kleinere Tabellenbereiche markiert man problemlos durch Ziehen mit der Maus. Wenn aber eine über mehrere Seiten reichende Tabelle markiert werden soll, ist dies schon schwieriger. Einfacher geht's mit Einsatz der [Shift]-Taste. Dabei die obere linke Zelle des gewünschten Bereichs mit einem Mausklick markieren. Jetzt die untere rechte Zelle des zu markierenden Bereiches suchen und mit gehaltener [Shift]-Taste anklicken. Der gesamte Bereich ist jetzt markiert.


Eine Tabelle markieren

Wenn eine ganze Tabelle markiert werden soll, kann dies mit dem Befehl 'Gehe zu...' automatisch geschehen. Zuerst die obere rechte Ecke des zu markierenden Datenbereiches anklicken. Dann im Menü 'Bearbeiten' den Punkt 'Gehe zu...' auswählen. Im erscheinenden Fenster die Schaltfläche 'Inhalte...' anklicken und 'Aktueller Bereich' auswählen. Nach einem Klick auf 'OK' ist der gesamte Datenbereich markiert (bis zur ersten leeren Spalte / Zeile).


Ganze Spalte oder Zeile markieren

Dazu genügt ein Klick in den Spalten- oder Zeilenkopf. Kombiniert mit der [Shift]- oder [Strg]-Taste ist die Markierung mehrerer unzusammenhängender Spalten / Zeilen oder ganzer Bereiche möglich.


Gesamtes Tabellenblatt markieren

Ein Mausklick in das kleine graue Kästen oben links, wo Spalten- und Zeilenköpfe zusammentreffen, markiert die gesamte Tabelle.


Verkleinern oder Erweitern einer rechteckigen Markierung

Durch drücken der [Shift]-Taste und anklicken der letzten Zelle, die in den markierten Bereich aufgenommen werden soll.


Überprüfen der Markierung

Wenn ein umfangreicher Bereich in einer Tabelle markiert wurde, ist eine Überprüfung des ausgewählten Bereiches etwas mühselig. Eine Möglichkeit besteht im Einsatz der Scroll-Leisten. Es gibt aber eine Tastenkombination, die wesentlich komfortabler ist. Bei gleichzeitigem mehrmaligen Drücken der Tasten [Strg]+[Umsch]+[#] werden im Uhrzeigersinn nacheinander alle vier Ecken der aktuellen Markierung angezeigt.