FAT16

aus WB Wiki; freien Wissensdatenbank rund ums Thema Computer
(Weitergeleitet von FAT 16)
Wechseln zu: Navigation, Suche

FAT steht für File Allocation Table (Dateizuordnungstabelle) und wurde von MICROSOFT bereits unter DOS als Dateisystem eingesetzt . Entwickelt wurde es allerdings schon für den Vorgänger von DOS, dem Betriebssystem QDOS (Quick and Dirty Operation System), welches MICROSOFT für 10.000 US$ gekauft hatte und unter dem Namen DOS weiterentwickelte.

Unter FAT16 können 216 = 65.536 Cluster adressiert werden. Cluster können maximal 32 KB groß werden, weshalb die Partitonsgröße auf 2 GB begrenzt ist, erst Windows NT kann dank eine Clustergröße von 64 KB 4GB erzeugen und verwalten. Somit ist auch die Dateigröße auf 2 GB (bzw. auf 4 GB unter Windows NT) begrenzt. Es können nur 8.3-Dateinamen verwendet werden.