Installation des FTP-Servers

aus WB Wiki; freien Wissensdatenbank rund ums Thema Computer
Wechseln zu: Navigation, Suche

Windows 2000 Server

Eine Umsetzung der FAQ-Artikel erfolgt auf eigene Gefahr. Der Autor weist in seinem Artikel auf den jeweiligen Schwierigkeitsgrad und Zeitaufwand hin. Es wird ausdrücklich empfohlen, vor der Durchführung von Systemänderungen an Windows einen aktuellen Wiederherstellungspunkt anzulegen.
Siehe auch Wiki FAQ und Impressum.

Details
Bereich: Software
Kategorie: Netzwerk
Gruppe: Netzwerk
Betriebssystem: Windows 2000 Server
Zeitaufwand: Moderat
Anforderung: Mäßig

Zurück zur Übersicht


Diese Anleitung beschreibt die Installation des Windowseigenen FTP-Servers


FTP-Server installieren

  1. Start -> Einstellungen -> Systemsteuerung
  2. Danach zu dem Eintrag Internet-Informationsdienste (IIS) und auf Details klicken.
  3. Den Eintrag FTP-Server (File Transfer Protocol) anklicken

Nach der Installation steht der FTP-Server sofort zur Verfügung. Ein nachträglicher Neustart ist nicht erforderlich.


Testen des FTP-Servers

An einem Client unter dem Internet Explorer die Adresse ftp://localhost/ eingeben. Erscheint nun keine weitere Fehlermeldung ist das ein Zeichen, dass der FTP-Server grundsätzlich läuft.


Einrichten des FTP-Servers

Die Einrichtung findet über die Managementkonsole Internetdienste-Manager statt. Grundlegende Einstellungen werden über das Kontextmenü Standard-FTP-Site vorgenommen.
Nun über Eigenschaften - FTP-Site Einstellungen vornehmen.


Erklärungen der Bereiche

IP-Adresse

-> Hier kann man die IP-Adresse des FTP-Servers angeben, über die er erreichbar sein soll. Standardmässig ist er über alle seiner Adressen erreichbar und über alle Subnetze, sofern er auch als IP-Router konfiguriert ist.

TCP-Anschlussport Hier kann der Standardmässige Port 21 des FTP-Servers geändert werden.


Verbindung

Hier kann nun eingestellt werden, wie viele Verbindungen gleichzeitig erlaubt sind und das Timeout, nach welchem ein Inaktiver Benutzer automatisch getrennt wird.


Protokollierung aktivieren

Hier wird eingestellt, wer überhaupt Zugriff auf den FTP-Server haben soll. Als nächstes kann das Rootverzeichniss bestimmt werden.

Standardmässig lautet dies: %Systemdrive%\Inetpup\Ftproot
Hier kann man auch einstellen, ob der Zugriff nur lesend oder auch schreibend erfolgen soll.


Verzeichnissicherheit

Hier werden TCP/IP-Zugriffsbeschränkungen eingerichtet. Hier kann man nun einstellen, welche einzelnen Hosts oder gar Subnetze keinen Zugriff auf den FTP haben sollen.