Internet Explorer als FTP-Client verwenden

aus WB Wiki; freien Wissensdatenbank rund ums Thema Computer
Wechseln zu: Navigation, Suche

Windows XP

Eine Umsetzung der FAQ-Artikel erfolgt auf eigene Gefahr. Der Autor weist in seinem Artikel auf den jeweiligen Schwierigkeitsgrad und Zeitaufwand hin. Es wird ausdrücklich empfohlen, vor der Durchführung von Systemänderungen an Windows einen aktuellen Wiederherstellungspunkt anzulegen.
Siehe auch Wiki FAQ und Impressum.

Details
Bereich: Software
Kategorie: Netzwerk / Internet
Gruppe: Browser
Betriebssystem: Windows XP
Zeitaufwand: Moderat
Anforderung: Niedrig

Zurück zur Übersicht


Um den Internet Explorer als FTP-Client zu benutzen, mit dem man auch Dateien auf einen FTP-Server "uploaden" kann, muss man folgende *Einstellung setzen:

  1. Internet Explorer starten -> Extras -> Internetoptionen (oder Systemsteuerung -> Internetoptionen)
  2. Registerkarte: Erweitert
  3. Haken bei "Ordneransicht für FTP-Sites aktivieren" setzen

Ie ftp1.jpg

Jetzt kann über die Adresszeile direkt der FTP-Server angegeben werden.

Entweder mit Angabe von Benutzername und Kennwort in der Form:

  • ftp://benutzer:kennwort@ftpserver/pfad
  • bsp.: ftp://user1:pass1@myftpserver.de/ordner1


oder nur durch Angabe des FTP-Servers

Bei dieser Variante sollte sich von selbst der "Anmelden als..."-Dialog öffnen, falls eine Authentifizierung verlangt wird.

Ie ftp2.jpg

Dieses Fenster kann auch nachträglich geöffnet werden (wenn man z.B. den Benutzer wechseln möchte)

Datei -> Anmelden als...

Aussehen tut das ganze dann wie der normale "Datei-Explorer" von Windows

Ie ftp3.jpg

Dort können dann die benötigten Dateien heraus- bzw. reinkopiert werden.