Kathode

aus WB Wiki; freien Wissensdatenbank rund ums Thema Computer
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Begriff Kathode kommt aus dem Griechischen und bezeichnet den negativ geladenen Pol einer elektrischen Stromquelle bzw. auch die negativ elektrische Elektrode bei der Elektrolyse oder in Elektronenröhren.

An der Kathode tritt die negative Ladung aus und positive Ionen werden entladen.

Das Gegenstück zur (negativ geladenen) Kathode ist der positive Pol: die Anode.