Windows 8 über USB-Stick installieren

aus WB Wiki; freien Wissensdatenbank rund ums Thema Computer
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Windows 8 Installation über einem USB-Stick

Windows 8 lässt sich durchaus von einem USB-Stick aus installieren. Das bietet sich zum Beispiel in dem Fall an, wenn gerade mal kein optisches Laufwerk zur Verfügung steht. Ultrabooks und auch Netbooks besitzen kein integriertes optisches Laufwerk, so dass die Installation über einen Stick darstellt meist die einzige Möglichkeit darstellt.


Was wird benötigt:

- ein USB-Stick mit mindestens 4 Gigabyte Speicher (USB 3.0 beschleunigt dabei erheblich) - Windows 7 USB/DVD-Download-Tool - ein Programm zur Erstellung eines Images des originalen Windows 8 - isoavdpcopy.zip zum verifizieren des erstellten Images


Im Internet lassen sich viele Anleitungen zu dieser Thematik finden, doch die wenigsten (wir haben keine gefunden) legen die Priorität auf eine vollwertige Windows-Installation. Auf der Microsoft-Seite gibt es zwar eine Windows 8 Iso-Datei, diese gilt aber lediglich als Testversion für 90 Tage. Unser Ziel war es, ein Windows vom USB-Stick installieren zu lassen, was sich hinsichtlich der Installation über die Disk in Nichts nimmt.

In dieser Anleitung möchten wir erklären, wie man von einem vorhandenen Windows 8 Datenträger in DVD-Form eine funktionierende Installationsmöglichkeit von einem vollwertigen Windows für einen USB-Stick erstellen kann.


Vorbereitung:

Zu Beginn laden wir die benötigten Tools/Programme herunter, welche wir schon für euch verlinkt haben:

Windows 7 USB/DVD-Download-Tool

ImgBurn (Programm zur Erstellung der eigenen ISO-Datei, über Google zu finden)

Isoavdpcopy (Verifizierung der ISO-Datei)

Bei der Installation bitte auf die Installationsroutine achten und wenn möglich bei ImgBurn die zusätzliche Installation von TuneUp-Utilities unterbinden (Haken raus)


Installation:

Zu Beginn startet man ImgBurn und erstellt ein neues Image (ISO) vom Windows 8, welches sich bei uns im DVD-Laufwerk befindet. Das anzugebende Ziel steht jedem frei, jedoch empfehlen wir einen einfachen Dateipfad, damit sich die ISO danach auch wiederfinden lässt:


02 Vorbereitung.jpg


03 Vorbereitung.jpg


Anmerkung: Die Verifizierung über ImgBurn funktioniert durchaus, aber genügt nicht dem Windows 7 USB/DVD-Download-Tool. Dort wurde uns ein Fehler angezeigt, dass die von uns erstellte ISO nicht Microsoft-verifiziert ist, womit sich Microsoft die Option offen halten wollte, immer schön von deren Seite downzuloaden und natürlich nur die „Demo-Version“.


04 Vorbereitung.jpg


Nachdem die ISO-Datei erfolgreich erstellt wurde, nutzt man Isoavdpcopy.exe und aktiviert diese per Doppelklick.

Anschließend startet man das Windows 7 USB/DVD Download-Tool und sucht sich über „browse“ seine jetzt verifizierte Windows 8 ISO-Datei:


05 Installation.jpg


Über „Next“ gelangt man in Step 2 of 4 und sucht sich jetzt sein zu beschreibendes Medium aus. Da wir gerne auf underen USB-Stick installieren möchten, klicken wir auf „USB device“:


06 Installation.jpg


In Step 3 of 4 sollte man aufpassen, dass der richtige Datenträger auswählt ist, denn sobald auf „Begin copying“ geklickt wird, gibt es kein Zurück mehr und der Stick (das ausgewählte Medium) wird rücksichtslos gelöscht und überschrieben:


07 Installation.jpg


Sobald die Statusmeldung „Backup completed“ erscheint, kann man das Programm mit dem X in der rechten oberen Ecke beenden, oder über den Button Start over ein neues Projekt beginnen:


08 Installation.jpg


Letztendlich sollte der Stick dann wie folgt aussehen, was in unserem Fall einer Gesamtgröße von 3,5 Gigabyte entspricht:


09 Prüfung.jpg


Der USB-Stick sollte nun am jeweiligen Rechner angeschlossen werden. Falls nach dem Start nichts passieren sollte, muss man noch im BIOS oder UEFI-Menü des PCs, welches beim Start meist über das Drücken der "Entf"- oder "F2"-Taste zu erreichen ist, gegebenenfalls noch die Option für "Boot von USB" aktiviert werden. Beim erneuten Einschalten des Systems wird dann der Setup-Vorgang von Windows 8 automatisch vom Stick gestartet.


Besuche den Autor bei Google+