Wireless Local Area Network

aus WB Wiki; freien Wissensdatenbank rund ums Thema Computer
(Weitergeleitet von Wireless LAN)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wireless LAN (WLAN) ist wörtlich ein drahtloses lokales Netzwerk. Diese Netzwerke verwenden zur Datenübertragung die Funktechnologie. Der WLAN-Standard ist IEEE 802.11, dazu gehören IrDA, Bluetooth, HomeRF, GSM, DECT, UMTS und HiperLAN.

WLAN Peripheriegeräte sind Router, Sniffer, Antennen, DSL-Modems, Accesspoints, PDA, PCMCIA-Karten, USB-Adapter und viele weitere Geräte. WLAN wird vor allem bei mobilen Geräten, wie Laptops und PDAs eingesetzt, da somit ein flexibles Arbeiten möglich ist. Diese Flexibilität ermöglicht Netzwerkzugänge in beispielsweise Bahnhöfen, Cafés, Hotels, Restaurants und weiteren öffentlichen Gebäuden. Neuerdings gibt es sogar in Zügen und Flugzeugen das drahtlose Netzwerk, welches einen mobilen Internetzugang ermöglicht.

Bei WLANs gibt es Ad-hoc-Netzwerke, welche aus einzelnen Verbindungen zweier oder mehrerer Computer bestehen, die mithilfe von WLAN-Karten/-Adapter/-PC-Karten untereinander verbunden werden. Andere WLAN-Netzwerke werden mithilfe von Accesspoints verbunden.

Je nachdem, welcher IEEE 802.11-Standard eingesetzt wird, kann die Übertragungsrate eines WLAN variieren. Diese liegen zwischen 11 Mbps (802.11b) und bis zu 54 bzw 108 Mbps (802.11g). Zurzeit wird der Standard 102.11n entwickelt, welcher Übertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 300 Mbit bieten soll.

Jedoch hängt die Übertragungsgeschwindigkeit auch von der Signalstärke und von der Enfernung zwischen den WLAN-Teilnehmern ab. Die Reichweite wird in Gebäuden oft mit bis zu 30 Metern und im Freien von 150 bis 300 Metern angegeben. Dies sind jedoch Idealwerte, denn oft verliert ein Signal an Stärke, sobald sich eine dicke Betondecke oder ähnliches zwischen den Teilnehmern befindet, auch wenn der Abstand nur sehr gering ist.

In der Regel kann man sagen, dass die netto Datenraten unter optimalen Bedingungen in etwa der Hälfte der Bruttodatenraten entspricht Also 54Mbit brutto entsprechen ~27 Mbit netto Datenrate

Ein entscheidener Nachteil ist die geringe Sicherheit von WLANs, da sich jeder einloggen kann, wenn keine Sicherheitsvorkehrungen getroffen werden. Es gibt jedoch Verschlüsselungsverfahren, wie WEP und WPA. Jedoch können sogenannte Wardriver durch raffinierte Tricks Zugang zu Funknetzwerken bekommen, auch wenn diese verschlüsselt sind.