Affengriff

aus WB Wiki; freien Wissensdatenbank rund ums Thema Computer
Version vom 22. Januar 2010, 10:05 Uhr von Uese (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mit Affengriff bezeichnet man das gleichzeitige Drücken der Tasten [Strg] + [Alt] + [Entf] (engl. Tastatur [Control] + [Alt] + [Delete]).

Erfunden wurde diese Tastenkombination von David Bradley (IBM-Mitarbeiter) im Jahre 1980/81 (eigentlich Strg + Alt + ESC).

Ursprünglich war sie nur den Programmierern und der Dokumentationsabteilung von IBM bekannt, um ein nicht mehr reagierendes Programm zu beenden oder um den PC neu zu starten.

Mit Hilfe dieser Tastenkombination ist es möglich, einen sogenannten "Soft-Reset" durchzuführen, d.h. unter Windows ein nicht mehr reagierendes Programm zu beenden oder den PC anzuweisen, neu zu starten.

Unter MS-DOS und OS/2 wird der Rechner neu gestartet; unter Windows wird der Task-Manager aufgerufen.