CD/DVD nicht mountbar

aus WB Wiki; freien Wissensdatenbank rund ums Thema Computer
Version vom 13. Oktober 2008, 21:14 Uhr von DerZong (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Eine Umsetzung der FAQ-Artikel erfolgt auf eigene Gefahr. Der Autor weist in seinem Artikel auf den jeweiligen Schwierigkeitsgrad und Zeitaufwand hin. Es wird ausdrücklich empfohlen, vor der Durchführung von Systemänderungen an Windows einen aktuellen Wiederherstellungspunkt anzulegen.
Siehe auch Wiki FAQ und Impressum.

Details
Bereich: Software
Kategorie: System
Gruppe: Linux
Zeitaufwand: Gering
Anforderung: Niedrig
FAQ-Art: Kurztipps
Tutorial

Zurück zur Übersicht

Linux


Bezieht sich auf SuSE Linux: Version 8.1


Symptom

Sie haben ein CD-RW Laufwerk und ein oder mehrere "normale" CD Laufwerke. Nach der Installation von SuSE Linux 8.1 sind die CD Laufwerke nicht mehr mountbar.


Ursache

Fehlende Module in der initrd.


Ab SuSE Linux 8.1 ist die Unterstützung für CD Laufwerke nicht mehr im Kernel einkompiliert, sondern wird über Module (cdrom und ide-cd) realisiert. Diese beiden Module sind nicht in der Initrd, das Modul ide-scsi schon. Dadurch greift die SCSI Emulation bei allen Laufwerken und nicht nur bei den im Kernel Parameter hdX=ide-scsi angegebenen.


Lösung

Fügen Sie in der Variable INITRD_MODULES aus

/etc/sysconfig/kernel

die Module cdrom und ide-cd ein. Öffnen Sie dazu den YaST Sysconfig Editor. Unter Base-Administration -> Common-Basics -> initrd_modules fügen Sie vor dem Modul ide-scsi die beiden Module ein. Achten Sie bitte darauf keines der dort aufgeführten Module zu löschen, da diese zum Booten notwendig sind.


Danach müssen Sie einmal als root den Befehl

mk_initrd

ausführen. Starten Sie dazu eine Konsole oder ein xterm und loggen sich mit dem Befehl su - zum Benutzer root um und geben den Befehl ein. Wenn Sie LILO als Bootmanager verwenden und nicht GRUB, dann müssen Sie diesen ebenfalls einmal neu installieren mit dem Befehl

lilo -v

Dies ist bei GRUB nicht nötig. Ab SuSE Linux 8.1 ist GRUB der Standard-Bootloader.