Dr. Watson deaktivieren

aus WB Wiki; freien Wissensdatenbank rund ums Thema Computer
Version vom 9. November 2008, 15:53 Uhr von DerZong (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Eine Umsetzung der FAQ-Artikel erfolgt auf eigene Gefahr. Der Autor weist in seinem Artikel auf den jeweiligen Schwierigkeitsgrad und Zeitaufwand hin. Es wird ausdrücklich empfohlen, vor der Durchführung von Systemänderungen an Windows einen aktuellen Wiederherstellungspunkt anzulegen.
Siehe auch Wiki FAQ und Impressum.

Details
Bereich: Software
Kategorie: System
Gruppe: Einrichtung und Systemvariablen
Betriebssystem: Windows NT
Zeitaufwand: Gering
Anforderung: Niedrig
FAQ-Art: Kurztipps
Registry-Tweaks

Zurück zur Übersicht

Windows NT


Unter NT wird standardmäßig das Programm Dr. Watson geladen und bei einem Fehler ausgeführt. Wenn Sie nicht wollen, dass Windows das Programm automatisch startet, können Sie das durch das Löschen eines Registryschlüssels verhindern: Unter


HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\AeDebug


löscht man den Schlüssel AeDebug, wodurch Dr. Watson nicht mehr gestartet wird.


Durch die Eingabe von Start -> Ausführen -> DRWTSN32 -i können Sie das Programm von Hand starten.