Internet Explorer setzt nicht automatisch das "http:" vor die Webadresse

aus WB Wiki; freien Wissensdatenbank rund ums Thema Computer
Version vom 10. August 2007, 16:53 Uhr von DerZong (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Software

Eine Umsetzung der FAQ-Artikel erfolgt auf eigene Gefahr. Der Autor weist in seinem Artikel auf den jeweiligen Schwierigkeitsgrad und Zeitaufwand hin. Es wird ausdrücklich empfohlen, vor der Durchführung von Systemänderungen an Windows einen aktuellen Wiederherstellungspunkt anzulegen.
Siehe auch Wiki FAQ und Impressum.

Details
Bereich: Software
Kategorie: System
Netzwerk / Internet
Gruppe: Allgemein
Browser
Betriebssystem: Windows allgemein
Zeitaufwand: Gering
Anforderung: Niedrig

Zurück zur Übersicht


Start -> Ausführen -> regedit

Dann folgenden Eintrag suchen:

HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\URL\DefaultPrefix


Hier müsste nun der Eintrag:

Name: (Standard) Typ: REG_SZ (sprich: Zeichenfolge) Wert: http://

existieren! Wenn nicht, Doppelklick auf "Standard" und den neuen Wert http:// eintragen!

Dieser Eintrag muss evtl. auch noch geändert werden:

HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\URL\Prefixes

Folgende Einträge sollten vorhanden sein (Reihenfolge: Name - Typ - Wert):

  • (Standard) - REG_SZ - (Wert nicht gesetzt)
  • ftp - REG_SZ - ftp://
  • gopher - REG_SZ - gopher://
  • home - REG_SZ - http://
  • mosaic - REG_SZ - http://
  • www - REG_SZ - http://


Falls nicht mit Rechsklick Neu -> Zeichenfolge und einen Wert mit einem der oberen Namen und Wert anlegen.