Transparenten Hintergrund bei Desktop-Symbolen aktivieren

Eine Umsetzung der FAQ-Artikel erfolgt auf eigene Gefahr. Der Autor weist in seinem Artikel auf den jeweiligen Schwierigkeitsgrad und Zeitaufwand hin. Es wird ausdrücklich empfohlen, vor der Durchführung von Systemänderungen an Windows einen aktuellen Wiederherstellungspunkt anzulegen.
Siehe auch Wiki FAQ und Impressum.

Details
Bereich: Software
Kategorie: System
Gruppe: Einrichtung und Systemvariablen
Betriebssystem: Windows 2000
Windows XP
Zeitaufwand: Sehr gering
Anforderung: Gering

Zurück zur Übersicht

Oftmals ist es so, dass man ein neuen Desktop-Hintergrund eingestellt ist, jedoch der Hintergrund der Desktop-Symbolunterschriften stört. Das lässt sich folgendermaßen beheben:


  • Zuerst muss man die Systemeigenschaften öffnen. Dafür gibt es mehrere Möglichkeiten:
    • Einen Rechtklick auf den Arbeitsplatz. Im sich öffnenden Fenster auf Eigenschften klicken
    • Mittels Tastenkombination [Windows-Logo-Taste] + [Pause] die Sysemeigenschaften öffnen
    • In der Systemsteuerung das System öffnen


  • Anschließend im Reiter Erweitert Im Bereich Systemleistung auf den Button Einstellungen klicken.


  • In dem sich daraufhin öffnenden Fenster im Reiter Visuelle Effekte den Eintrag Durchsichtigen Hintergrund für Symbolunterschriften auf dem Desktop suchen und mit einem Haken versehen

Zuletzt geändert am 19. Januar 2007 um 21:45